Sir Beardalot Bartöl

Sir Beardalot Bartöl

Sir Beardalot Bartöl

Das beste Mittel gegen trockene Barthaare ist das richtige Bartöl. Der Bart ist geschmeidiger und kratzige Barthaare gehören der Vergangenheit an. In unserem großen Bartöl Test haben wir das Sir Beardalot Bartöl aus UK näher angeschaut.

Das beste Bart Öl der Welt ?

Man stelle sich einen gesunden, leicht zu pflegenden Bart vor, der sich nicht  kräuselt und juckt. Nur drei Tropfen von Sir Beardalotl reichen aus, dass der eigene Bart den ganzen Tag teuflisch gut aussieht. Das Bart Öl hat eine verfängliche, aber trotzdem eine dezente Duftnote. Der Duft war in unserem Alltagstest nicht störend, das leichte Aroma war sehr angenehm.

Das in UK gefertigte Bartöl wurde aus erlesenen Zutaten gemischt, um den unverwechselbaren Duft von Sir Beardalot zu generieren. Zu den hochwertigen Zutaten gehört feinstes Rosenholz, Mandarine, Traubenkorn, Jojoba und qualitative Vitamin E-Öle. Das klassische Sir Beardalot wird zudem handgefertigt und verzichtet komplett auf chemische Zusätze.

Selbst Veganer können beruhigt sein, denn es wurden nur Vegane Zutaten verwendet. Die Flasche ist aus braunem Glas und beinhaltet 30 ml Öl. Die Vorderseite der Flasche wurde modern gestaltet und untermalt das klassisch englische Bartpflege Öl. Die Pipette ist im Deckel integriert und macht die genaue Dosierung bei der täglichen Anwendung möglich.

Die richtige Anwendung im Umgang mit Sir Beradalot

Bei der Pflege eines Dreitagebarts reichen ein bis zwei Tropfen vollkommen aus. Bei einem größeren Vollbart sollten drei bis vier Tropfen bei der morgendlichen Bartpflege verwendet werden. Bei der täglichen Anwendung ist zu beachten, dass man das Bartpflege Öl in die Hand gibt. Danach wird mit der flachen Hand das Öl langsam in den Bart einmassiert.

Daraufhin sollte ein Vollbart mit einer Bartbürste gekämmt werden. Das wäre die optimale Pflege. Durch diese Anwendungen hält der Vollbart über den ganzen Tag seine Form, trotz widriger Bedingungen.  Wann ist der beste Zeitpunkt für die richtige Bartpflege? Wir empfehlen nach dem Duschen, das Öl zu verwenden, nachdem die Barthaare wieder trocken sind. Nach dem Duschen sind die Barthaare für die pflegenden Wirkstoffe des Öls am aufnahmefähigsten. Das Bart Öl pflegt nicht nur den Bart, sondern macht die Gesichtshaut geschmeidiger und erfrischt die Haut.

Fazit zum klassischen Sir Berdalot

Mit dem Sir Berdalot Bartpflege Öl steht der optimalen Bartpflege nichts mehr im Wege. Das Öl enthält nur natürliche Wirkstoffe und es werden ausschließlich hochwertige Trägeröle verwendet. Das Einmassieren geht sehr schnell und der sehr angenehme Duft rundet die Bartpflege ab.